Termin Informationen:

  • Mo
    11
    Feb
    2019

    Sana: vom Krankenhauskonzern zum Gesundheitskonzern 4.1

    18:00 UhrTMF e.V. (2. OG); Charlottenstr. 42/Ecke Dorotheenstr.; 10117 Berlin-Mitte

    Krankenhäuser und Krankenhauskonzerne stehen aktuell vor riesigen Herausforderungen, die weit über das hinausgehen, was wir "Digitalisierung" nennen. Wer dafür noch keine Strategie in der Schublade hat, sollte sich schleunigst eine zulegen. Die Sana Kliniken AG mit der Tochter Sana IT Services GmbH befasstsich nicht erst seit gestern mit diesen Themen, sondern hat bereits eine klare "Roadmap" und Vorstellungen, wo es denn hingehen soll.

    Neben den aktuellen Herausforderungen wie KRITIS, eHealthgesetz, digitale Transformation, Entlass-Management und Verschmelzung der IT mit der Medizintechnik beschäftig sich die Sana mit den ePAs dieser Welt als teils Institutionsübergreifende Patientenakte. Auch die internen Patientenakten, wie z.B. die Pflegedokumentation kommen in den Betrachtungen vor. Dabei ist nicht nur IHE eines der Zauberworte.

    Heterogene IT-Landschaften erfordern weitere Maßnahmen. Zwischen Anwenderzufriedenheit, Sicherheitsbedürfnissen, Datenschutz und "die IT muss sich demNutzer anpassen, nicht umgekehrt" findet sich so alles, was das Leben eines IT-lers schwierig, zugleich aber auch hoch interessant macht. Forderung nach Patienten-Portalen, Online-Konsultation und Online-Terminvergabe sind ebenfalls Aufgaben der Zeit. Und nicht zuletzt begrenzt das jährliche Budget die verbleibenden Möglichkeiten um den verschiedenen Bedürfnissen gerecht zu werden oder gar „innovativ" und „disruptiv“ zu sein.

    Darüber hinaus stehen für das Gesundheitswesen ungewöhnlich Projekte an wie z.B. eine hoch breitbandige Vernetzung der einzelnen Standorte.

    Folgen Sie dem spannenden Referat von Herrn Bernd Christoph Meisheit, der sowohl die Reise des Konzerns zu einem modernen Gesundheitsdienstleister beschreiben wird als auch die Stolpersteine bei der Umsetzung - sprich die schnöde Realität - kennt.

    Referent: Bernd Christoph Meisheit, Sana IT Services GmbH, München